ABEL Betriebswirtleasing

Änderungen

Dienstag, 24. November 2009 von Markus K. Abel

Ändern Sie etwas, wenn es Ihnen nicht gefällt.

Zielerreichung

Samstag, 14. November 2009 von Markus K. Abel

Überprüfen Sie regelmäßig, ob Sie Ihre Ziele erreicht haben.

Leerzeiten

Donnerstag, 12. November 2009 von Markus K. Abel

Wenn Sie Leerzeiten haben, nutzen Sie diese Zeiten sinnvoll.
Legen Sie sich einfache Aufgaben für solche Zeiten zurecht.

Anfangen

Sonntag, 08. November 2009 von Markus K. Abel

Starten Sie jetzt!
Das beste Mittel gegen Aufschieberitis ist etwas zu tun.
Jetzt sofort!

Stärken-, Schwächenanalyse

Freitag, 06. November 2009 von Markus K. Abel

Finden Sie Ihre Stärken und Schwächen heraus.
Es macht keinen Sinn, wenn Sie ständig Tätigkeiten durchführen, die Ihre Schwächen sind. Das kann nur zu frustrierenden Ergebnissen führen.
Stärken Sie Ihre Stärken und leben Sie mit Ihren Schwächen.

Wir führen gerne mit Ihnen eine Stärken-, Schwächenanalyse durch.

Selbstkontrolle

Dienstag, 03. November 2009 von Markus K. Abel

Eine ehrliche Selbstkontrolle ist in regelmäßigen Abständen zwingend notwendig.
Wenn etwas nicht optimal läuft, dann ändern Sie Ihr Verhalten und die Arbeitsweisen.
Sofort.

Pausen

Samstag, 31. Oktober 2009 von Markus K. Abel

Häufigere kleinere Pausen sind effizienter als eine große Pause. Dadurch lässt sich die Leistungsfähigkeit steigern.

Belohnung

Mittwoch, 28. Oktober 2009 von Markus K. Abel

Unser Gehirn reagiert auf Belohnungen.
Das ist für unser Wohlbefinden enorm wichtig, dass wir uns belohnen wenn wir etwas geschafft haben.
Die einfachste Möglichkeit ist die erledigten Aufgaben auf der Aufgabenliste oder im Tagesplan abzuhaken oder durchzustreiche.
Das wirkt Wunder und gibt das herrliche Gefühl etwas geschafft zu haben.

Arbeitsmittel

Montag, 26. Oktober 2009 von Markus K. Abel

Nutzen Sie moderne Arbeitsmittel.
Die Technik kann sehr hilfreich und zeitsparend sein.
Notebook, Handy/Smartphone/PDA sollten selbstverständlich sein.
Fax, Diktiergerät und Co. sind auch sehr sinnvoll.

Vorgänge abarbeiten

Mittwoch, 21. Oktober 2009 von Markus K. Abel

Schieben Sie Vorgänge nicht von einem Stapel auf den anderen.
Bearbeiten Sie diese, wenn Sie sie in die Hand nehmen.
Alles was Sie mehr als einmal in die Hand nehmen kostet Sie unnötig Zeit.

 

© Markus K. Abel – Powered by ABEL BETRIEBSWIRTLEASING – Design: Markus Abel